totop

Junkers Cockpit Ju 52

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 25 Sekunden
Junkers Herrenuhr 6180-5 Serie Cockpit JU52, Chronograph

Werbung

Eine Uhr die dem bekanntesten Frachtflugzeug aller Zeiten gewidmet ist: Die „Junkers Ju 52″ oder auch „Tante Ju“ wie sie liebevoll genannt wird. In den 1920er und 30er Jahren startete der geniale Erfinder und Ingenieur Hugo Junkers eine Revolution im Flugzeugbau. Allem voran die „Grande Dame der Luftfahrt“ „Junkers Ju 52/3m“ trug zum Welterfolg des deutschen Unternehmens bei.

Erst 1997 entschied man sich auch auf dem Uhrenmarkt mitmischen zu wollen. Mit Erfolg: Mittlerweile sind über 20 verschiedene Uhrenkollektionen auf dem Markt erschienen die besonders bei Sammlern und Flugzeugliebhabern eine außerordentliche Beliebtheit erfahren haben. Dabei handelt es sich vorwiegend um Chronographen mit hochwertigem mechanischen Uhrwerken und einem Design, welches mit Liebe zum Detail den Bordinstrumenten der legendären Flieger nachempfunden wurde.

Optik & Eindruck

Der Anblick der „Junkers Cockpit Ju 52“ versetzt einen unmittelbar in die Pionierzeit des Flugzeugbaus zurück. Den Anmut und die Faszination die man im Museum im Cockpit einer Tante Ju empfinden kann gibt diese Uhr adäquat wieder und macht sie direkt anfassbar.

Mit einer Höhe von 13 mm ist die Uhr vergleichsweise flach und trägt sich überraschend schlank und angenehm am Handgelenk. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut bis hervorragend. Man merkt, dass sich Junkers hier keine Ausreißer erlauben möchte. Entsprechend fein gestaltet sind auch Ziffernblatt und Zeiger dieses Chronographen.

Bei den Materialien der Tante Ju kommt hochwertiger Edelstahl und widerstandsfähiges Mineralglas oder Saphirglas zum Einsatz. Ein solides Lederarmband aus wahlweise dunkelbraunem oder schwarzem Leder runden das Gesamtbild ab.

Uhrwerk & Technik

Die Junkers Uhren werden auch heute noch komplett in Deutschland produziert. Lediglich die Uhrwerke werden von renommierten Firmen gekauft.

Auch bei den Uhrwerken kennt Junkers traditionsgemäß keine Kompromisse:

Für die Versionen mit mechanischem Uhrwerk kommen sowohl hochqualitative Automatikuhrwerke der schweizer Firma ETA sowie das japanische Präzisionswerk „Citizen / Miyota 821A“ zum Einsatz. Diese weisen eine Gangreserve von ca. 40h auf.

Aber auch wesentlich günstigere Modelle mit Quarzwerken sind erhältlich. Hier sollte man genau abwägen, welche Ansprüche man an eine derartige Uhr stellt. Für ein Sammler sind sicherlich nur die mechanischen Versionen interessant. Geht es einem nur um den Look kann die Quarzvariante durchaus interessant sein.

Fazit – Junkers Cockpit Ju 52

Die Uhren der „Junkers Cockpit Ju 52″ sind hochwertige Luxusuhren für den begeisterten Flugzeugfan und allen die es werden wollen. An den charmanten Stil dieser edlen Flieger-Chronographen kommt so schnell keine andere Uhr heran. Die Verwendung von erstklassigen Materialien verbunden mit der Qualität eines mechanischen Uhrwerks lassen außerdem das Sammlerherz höher schlagen. Sollten sie jetzt auf den Geschmack gekommen sein empfehlen wir ihnen außerdem einen Blick auf die „Schwesteruhren“ der Marke „Zeppelin„.

4.2 von insgesamt 5 Sternen Bewertung aus 5 Nutzerreviews
1x gebraucht & neu erhältlich
Preis: 480,00 €

4.9 von insgesamt 5 Sternen Bewertung aus 10 Nutzerreviews
8x gebraucht & neu erhältlich
Preis: 229,00 €

 

 

 

 

Junkers Cockpit Ju 52

Junkers Cockpit Ju 52
9.4

Preis / Leistung

9/10

    Design / Look

    10/10

      Uhrwerk

      10/10

        Armband

        9/10

          Gehäuse

          9/10

            Vorteile

            • - hochqualitatives mechanisches Uhrwerk
            • - einzigartiger Look der Ju 52
            • - hochwertige Materialien und Verarbeitung
            • - bis 5 Bar wasserdicht

            Nachteile

            • - nicht allergikerfreundlich (Nickel-Allergie)