totop

Uhrentypen

Digitaluhr

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 24 Sekunden

Eine gute Digitaluhr ist ein treuer und belastbarer Begleiter im Alltag und Ausdruck von Trendbewusstsein und Mode. In den 90er Jahren hatten diese Uhren, ausgelöst durch den Digitaluhren-Pioneer Casio, ihren absoluten Höhepunkt. Fast hätte man denken können die analoge Uhr wird komplett verdrängt. Heutzutage sind beide Anzeigearten populär und beliebt. Traditionelle Modelle wie Casio Retro aus den 80ern und Casio G-Shock erfreuen sich einer ungeahnten Popularität. Daneben gibt es eine Menge anderer Hersteller die mit kleinem Preis und großer Funktionalität um die Gunst der Käufer buhlen.

Automatikuhren

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 23 Sekunden
Alienwork IK mechanische Herren Edelstahl Automatik Armbanduhr, Uhr Ø 42mm, Metallarmband Skelett Herrenuhr mit analogem Zifferblatt, edel und sportlich in Schwarz/Gold-Uhrwerk/Photochromes Glas

Werbung

Automatikuhren gehören zu den bekanntesten und meist verbauten mechanischen Uhrwerken der Welt. Ihren Namen verdanken sie der Tatsache, dass sie sich automatisch durch die Bewegungen des Trägers mit mechanischer Energie aufladen. Automatikuhren benötigen keine Batterie, müssen dafür aber ständig getragen bzw. in Bewegung gehalten werden.

Unter Sammlern und Kennern sind Automatikuhren ein absolutes Muss. Im Vergleich zur digitalen Uhr wirken sie lebendiger, haptischer und edler. Seit jeher strahlen mechanische Uhrwerke eine andere Faszination und Ausstrahlung auf die Menschen aus als eine rein elektronische Schaltung. Sie sind daher nach wie vor eine der beliebtesten Uhrentypen und konnten bislang nicht durch Quarzuhren oder Smart Watches verdrängt werden.